Horst Weber

Insgesamt hat er über die Jahre hinweg ungefähr 400 Fuhrwerke gebaut – viele davon auf Bestellung. Einige davon fanden auch in Übersee neue Besitzer. Der Zufall wollte es, das durch eine neue Lebenspartnerschaft der Weg wieder an seinen Geburtsort nach Bad Aussee zurück führte, wo er seit gut 10 Jahren diese Ausstellung aufgebaut hat.

Pflichtbesuch

Horst Webers selbstgefertigte Sammlung ist ein echter Geheimtipp. Eine Visite in seiner Dauerausstellung gehört deshalb zur Kategorie „Pflichtbesuch“, wenn man im Ausseerland weilt.

Feinste Handarbeit

Schafft der gute Mann es doch, in einer kleinen Holzhütte hinter seinem Haus in der Radlingstraße auf nur wenigen Quadratmetern eine Vielzahl an Fuhrwerken zu präsentieren – im Maßstab 1:15. Geschnitzt aus Holz. Feinste Handarbeit, originalgetreu von der Achse bis zum Zugtier.

Reservieren Sie:

0664/3115629

Radlingstr. 20 A-8990 Bad Aussee © Bauernhof König 2020
Modellfuhrwerkmuseum Horst Weber Horst J. Weber, Geboren in Bad Aussee am 8.11.1939. Er wuchs in Obertraun, Linz und Pregarten auf. Nach seiner Koch-Lehre führte es ihn nach München, wo er in vielen namhaften Gaststätten kochte. Unter anderem im Hofbräuhaus. Dazwischen erwachte aber seine Liebe zum Modellbau, wo er auch zeitweilig im Deutschen Museum München bei verschiedenen Projekten mitarbeitete. Schnell kristallisierte sich seine Liebe zu historischen Fuhrwerken heraus, welche er bis ins kleinste Detail nachbaute.

Sommer im

Ausseerland

Grüne Wiesen und Felder, vom

Sonnenlicht erstrahlte Berggipfel,

funkelnde Seen und abends den

Tag im Freien bei einem Gläschen

Wein ausklingen lassen!

JETZT BUCHEN!